Schlagzeug

Das Schlagzeug ist eine Gruppe von verschiedenen Schlaginstrumenten.

Zu der Standart-Kombination heute gehört:

Manchmal werden auch andere Schlaginstrumente hinzugefügt wie z.B. der Holzblock, die Cowbell oder der Schellenkranz. Diese Kombination kann vom jeweiligen Musiker individuell zusammengestellt, variiert und mit Hilfe von Stativen und Befestigungseinrichtungen seiner Spielweise angepasst werden.

Die Kessel der großen Trommel und der Toms sind meistens aus Holz gefertigt.

Die Grosse Trommel wird mit einem Fussbedal gespielt, manchmal auch mit einem doppelten (als Alternative zu 2 grossen Trommeln), Double-Bass genannt. In die grosse Trommel werden oft Kissen hineingelegt, um die sehr grosse Lautstärke zu dämpfen.

Die Hi-Hat besteht aus einem Beckenpaar, das horizontal auf einem Ständer mit einem Pedal montiert ist, was eine Spielweise ohne Hände mit dem Fuss ermöglicht. Das Anschlagen mit einem Stick erzeugt im geschlossenen Zustand einen feinen Klang, im halboffenen Zustand einen raueren („rockigen“) Klang, im offenen Zustand einen lauten Klang ähnlich demjenigen eines Crash-Beckens.

Wissenswertes:

  • Das Schlagzeug unterscheidet sich von den meisten anderen Instrumenten dadurch, dass es nicht nur mit beiden Händen, sondern auch mit beiden Füßen gespielt wird. Ausserdem ist es kein Einzelinstrument, sondern ein System aus mehreren Instrumenten.
  • Die Felle des Schlagzeugs wurden früher aus Naturfell hergestellt. Heutzutage bestehen sie normalerweise aus ein- oder zweilagiger Kunststofffolie. Sie werden auf den Trommelkessel mittels Spannreifen aufgespannt, die meist aus Metall gemacht sind.

Empfohlenes Einstiegsalter: 5 Jahre

Lehrer, die bei uns Schlagzeug unterrichten:



kontaktieren Sie uns

Copyright © 2017 Musik- & Kunstschule Westend | Wykonanie: Pixelar